Domaine Roulot

Domaine Roulot

Die Domaine Roulot in Meursault hat eine magische Wirkung auf den Weinmarkt. Die Flaschen sind so sehr gesucht, dass sie kaum auftauchen - ähnlich einem scheuen Reh eben. Jean-Marc Roulot ist der Protagonist, der mit seinen Weinen den Geschmacksnerv so vieler Fans trifft. Die Eigenheit der Roulot-Chardonnays ist das gekonnte Spiel mit der „Reduktion“, einem Duft nach Zündholzkopf, Feuerstein oder Schießpulver. Jean-Marc Roulot schafft es, diese Facette in seinen Weinen so spannend zu integrieren, dass sich zusammen mit Blütenduft und Mineralität ein hochkomplexe Aromenwelt aufbaut, die in dieser Art sehr selten ist. Eine weitere Charaktereigenschaft der Roulot-Chardonnays ist die Frische und gelichzeitige Tiefe der Weine. Jean-Marc Roulot schafft es, unheimlich viel Zug, Dynamik und Energie in die Weine zu bringen.

Die Domaine besitzt etwas mehr als 15ha größtenteils in Meursault. Chardonnay ist hier die Hauptrebsorte, es gibt aber auch einen kleinen Anteil Pinot Noir und etwas Aligoté. Jean-Marc Roulot ist einer an der Côte, der recht früh liest, klassische Ganztraubenpressung praktiziert und die Moste wenig vorklärt (der wenige Trub im Most wird größtenteils mit ins Fass gegeben). Sein Holzmanagement ist stets voller Fingerspitzengefühl. Die Weine gären spontan und bleiben ein Jahr im Fass, vor der neuen Ernte kommen die Weine für einige Monate vor der Füllung in Edelstahltanks.

Jean-Marc Roulot ist neben seinem Winzerdasein in Frankreich ein berühmter Schauspieler, der in mehr als 50 Filmen mitgewirkt hat. Wer mit ihm seine Weine im Keller verkostet, spürt seine Zielstrebigkeit und seinen Ehrgeiz. Gleichzeitig ist er vielen jüngeren Winzerkollegen sehr offen gegenüber und unterstützt sie, wenn möglich. Ein faszinierender Typ eben, dessen Weine jeder „Fine-Wine-Interessierte" einmal getrunken haben muss.

Erzeuger
Jahrgang
Flaschengröße

Gitter Liste

In absteigender Reihenfolge

2 Artikel

Gitter Liste

In absteigender Reihenfolge

2 Artikel